"League of Legends"-WM: Preisgelder in Höhe von über 2 Millionen Dollar

7. August 2014, 14:13
36 Postings

"Dota 2"-Turnier im Juli bleibt jedoch bisher größtes E-Sport-Event

Im Rahmen der "League of Legends"-Weltmeisterschaft, die ab 18. September ausgetragen wird, werden Preisgelder in Höhe von über 2 Millionen US-Dollar ausgeschüttet. Dies geht aus dem Regelheft hervor, das nun veröffentlicht wurde. Insgesamt treten 16 Teams an, das Finale findet am 19. Oktober in Seoul statt.

Eine Million für Weltmeister

An die Erstplatzierten wird eine Million Dollar vergeben, die Vize-Weltmeister können sich über 250.000 US-Dollar freuen. Der dritte und vierte Platz wird mit 150.000 US-Dollar belohnt, Plätze 5 bis 8 mit 75.000. Außerdem können sich auch die Dritt- und Viertplatzierten in den Gruppen, die nicht den Aufstieg in das Viertelfinale schaffen, über Preisgelder freuen.

"Dota 2"-Turnier bisher größtes E-Sport-Event

Die erste Weltmeisterschaft von "League of Legends" im Jahr 2011 vergab noch Preisgelder in Höhe von 100.000 US-Dollar. Mit dem zweiten Turnier wurden diese auf zwei Millionen Dollar stark erhöht und blieben seither recht konstant. Das von Valve organisierte "Dota 2"-Turnier "The International" vergab im Juli Preisgelder in Höhe von 10,9 Millionen US-Dollar – das bisher größte Event in der E-Sport-Geschichte. (wen, derStandard.at, 7.8.2014)

  • Das Finale der "League of Legends"-Weltmeisterschaft 2013.
    foto: ap/terrill

    Das Finale der "League of Legends"-Weltmeisterschaft 2013.

Share if you care.