Kiew: Demonstranten verhindern Abbau der Maidan-Barrikaden  

Video7. August 2014, 15:36
266 Postings

Aus Protest gegen die geplante Räumung des Unabhängigkeitsplatzes zündeten Demonstranten Reifen an

Kiew – Der geplante Abbau der noch verbliebenen Zelte und Barrikaden auf dem Maidan (Kiewer Unabhängigkeitsplatz), wo im Februar Proteste zum Sturz des damaligen ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch führten, stieß auf vehementen Widerstand seitens der Besatzer. Protestierende zündeten Reifen an, weshalb über der Innenstadt schwarze Rauchschwaden hochstiegen.

foto: apa/epa/sergey dolzhenko

Einige Demonstranten bewarfen die städtische Mitarbeiter, die die Barrikaden und Zelte entfernen sollten, mit Brandsätzen und Pflastersteinen.

foto: reuters/konstantin chernichkin

Als bewaffnete Polizisten auf dem Maidan eintrafen, kam es zu weiteren Zusammenstößen. Dabei wurden laut Behördenangaben mehrere Menschen verletzt.

foto: apa/epa/sergey dolzhenko

Seit der Wahl von Petro Poroschenko Ende Mai haben viele Protestierende bereits ihre Zelte abgebaut und den Maidan verlassen. An die hundert Menschen kampieren jedoch immer noch dort.

foto: epa/sergey dolzhenko

Sie fordern vorgezogene Parlamentswahlen und den Beginn von Reformen. Einige Barrikaden und Schreine für die rund 100 Demonstranten, die bei einer Gewalteskalation ums Leben gekommen sind, befinden sich ebenfalls noch dort.

storyful, instagram/victoriamartsenuk

Die Aufstände in der Ukraine begannen im vergangenen November, als Wiktor Janukowitsch die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der EU verweigerte. Im Verlauf der Proteste kampierten trotz eisiger Temperaturen tausende Ukrainer auf dem Maidan.

storyful, youtube/yevhen doksvel

Laut einem Sprecher der Kiewer Stadtverwaltung soll Bürgermeister Witali Klitschko keinen Befehl zur Räumung erlassen haben. Die Behörden betonten jedoch, dass bis zu den Parlamentswahlen im Oktober wieder Ruhe und Normalität in die ukrainische Hauptstadt einkehren soll.

foto: epa/sergey dolzhenko

Am 24. August soll anlässlich des ukrainischen Unabhängigkeitstages eine Militärparade auf dem Platz stattfinden, die Maidan-Demonstranten haben angekündigt, dies nicht zulassen zu wollen. (red, derStandard.at, 7.8.2014)

Share if you care.