Ausschreibung für Gestaltung der Österreich-Ausstellung in Auschwitz

7. August 2014, 10:39
6 Postings

Erinnerungsstücke werden gesucht - Teilnahmefrist läuft bis 8. September

Wien/Warschau - Der Nationalfonds für die Opfer des Nationalsozialismus hat am Donnerstag die Ausstellungsgestaltung für die neue österreichische Länderausstellung im ehemaligen Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ausgeschrieben. Gesucht wird jemand für die Gestaltung des bereits ausgewählten Konzepts.

Innenraumkonzept gestalten, Ausführungsplanung

Das kuratorische Konzept "Entfernung.Österreich in Auschwitz" stammt vom Team um Hannes Sulzenbacher und Albert Lichtblau. Gefragt sind insbesondere ein gestalterischen Innenraumkonzept, die Ausführungsplanung sowie die Abwicklung der Ausstellungsproduktion.

Das Kuratorenteam sucht für die neue Ausstellung außerdem nach Objekten, die im Zusammenhang mit dem Schicksal von Österreichern in Auschwitz stehen, wie etwa Briefe, persönliche Erinnerungsstücke oder Alltagsgegenstände.

Die Ausschreibungsunterlagen sind ab sofort verfügbar und können kostenfrei im Bundeskanzleramt (Tel. 01/53115/2441) angefordert oder online unter http://www.auftrag.at abgerufen werden. Die Teilnahmefrist endet voraussichtlich am 8. September 2014. (APA, 7.8.2014)

Zum Weiterlesen:

Interview mit Hannes Sulzenbacher und Albert Lichtblau

Share if you care.