Android L soll Multiuser-Support für Smartphones bringen

7. August 2014, 09:08
51 Postings

Laut Kommentar von Google in einem Fehlerdatenbankeintrag - Bisher auf Tablets beschränkt

Auch wenn es seit einigen Wochen eine erste Vorversion von Android L für Nexus 5 und Nexus 7 zum Download gibt, sind darin noch lange nicht alle neuen Funktionen der kommenden Betriebssystemgeneration enthalten. Neben den zahlreichen anstehenden Umbauten für das “Material Design” der diversen Apps, könnte nun noch ein weiteres Feature hinzukommen.

Multi-User

So soll mit Android L der Multi-User-Support auch für Smartphones verfügbar gemacht werden. Bislang war diese Möglichkeit Tablets vorbehalten. Dies geht aus einem Bugeintrag bei Google hervor, den Android Police aufgespürt hat. Darin heißt es, dass Multi-User-Support für Smartphones in der nächsten öffentlichen Release von Android enthalten sein wird.

Schrittweise

Schon bisher war bekannt, dass der Multi-User-Support in Android L eine wichtigere Rolle einnehmen soll, dies aber vor allem unter dem Blickpunkt der Sicherheitsverbesserungen. So soll es künftig einfach sein, private und Arbeits-Apps strikt voneinander zu trennen, wofür unterschiedliche Nutzerberechtigungen zum Einsatz kommen. Ein Wechsel zwischen vollständig getrennten Accounts - mit unterschiedlichen Umgebungseinstellungen - ist freilich noch einmal ein Schritt weiter. (apo, derStandard.at, 7.8.2014

  • Bislang ist der Multi-User-Support Tablets vorbehalten, das soll sich mit Android L offenbar ändern.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Bislang ist der Multi-User-Support Tablets vorbehalten, das soll sich mit Android L offenbar ändern.

Share if you care.