Shield: Nvidia bringt neues Gamer-Tablet nach Europa

6. August 2014, 13:44
10 Postings

Präsentation auf der Gamescom - Gerät läuft mit Tegra K1

Chiphersteller Nvidia wird sein im Juli vorgestelltes Gaming-Tablet "Shield" noch im August nach Europa bringen. Der Nachfolger der gleichnamigen Handheld-Konsole wird Mitte des Monats auf der Gamescom in Köln gezeigt. Messebesucher sollen sich für einen Kauf registrieren können.

Flotte Hardware

Das Tablet läuft aktuell mit Android 4.4 und bringt ein Display mit einer Diagonale von acht Zoll und Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) mit. Als Basis dient die selbst entwickelte Tegra K1-Plattform mtiut 2,2-Ghz-Quadcore-CPU und 192-kerniger Grafikeinheit. Diese basiert auf der "Kepler"-Architektur, die Nvidia auch bei seinen neueren Grafiklösungen für Notebooks und Desktoprechner zum Einsatz bringt. Es stehen zwei GB Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Auf beiden Seiten findet sich jeweils eine Fünf-Megapixel-Kamera. Das Tablet beherbergt neben der Audioklinke, einem Mikrofon und microUSB-Anschluss auch über einen Mini-HDMI-Ausgang (Version 1.4a).

Per "Gamestream" lassen sich auf dem Gerät Spiele vom lokalen PC per WLAN auf das Tablet streamen. Zeichenfunktionen werden ebenfalls unterstützt, ein eigener Stylus dabei, der ebenfalls von Grafikbeschleunigung profitieren soll. Weiters verfügt das Gerät über bassverstärkte Stereolautsprecher auf der Vorderseite.

Zwei Modelle

In den USA bereits für 299 Dollar erhältlich ist die Wifi-only-Ausgabe mit 16 GB Onboardspeicher. Aber auch ein Modell mit 32 GB-Speicher und zusätzlichem LTE-Modul wird um 100 Dollar mehr in den Handel kommen. Ein Preis für den europäischen Markt wurde noch nicht genannt. (gpi, derStandard.at, 06.08.2014)

  • Artikelbild
    foto: nvidia
Share if you care.