Songs der anderen: Mile Me Deaf

    24. September 2014, 13:48
    3 Postings

    Die österreichische Indie-Band hat ihre Lieblingssongs in einer Playlist zusammengefasst

    Das sagt Wolfgang Möstl von Mile Me Deaf zu seiner Auswahl:

    Giorgio Moroder "Theme from Midnight Express"
    Großartiges Stück vom Synthmeister.

    Swans "A Little God In My Hands"
    Bester Song 2014 so far.

    Primal Scream "Swastika Eyes - Jagz Kooner Mix"
    Gemütliche Autobahnmusik.

    Bat For Lashes "What's a Girl To Do?"
    Durch das sehr gute Video kennengelernt. Ohne Video wirkt es nicht ganz so spooky. Eher dramatisch.

    Bulbul "Mirror Mirror Salvadore"
    Der Einstieg ins Bulbul-Universum.

    Sonic Youth "Master-Dik"
    Bester Sonic-Youth-Track aus der Ferne betrachtet.

    Angel Olsen "Hi-Five"
    Sehr oft auf der letzten Sex Jams/Mile Me Deaf Balkan Tour gehört. Auch Top 2014.

    Pink Floyd "San Tropez"
    Schöne Roger-Waters-Pop-Nummer. Trotzdem weird.

    The Striggles "Suzie"
    Österreichs charismatischste Band.

    Cybotron "Colossus"
    Zu Batteries Zeiten fast nichts anderes im Proberaum und Tourbus gehört.

    (Mile Me Deaf, derStandard.at, 24.9.2014)

    Nächste Konzerttermine:

    Do, 25.9. Dornbirn, Spielboden
    Fr, 26.9. Innsbruck, PMK
    Sa, 27.9. Graz, Wakuum

    Link

    www.milemedeaf.com

    • Mile Me Deaf haben 2014 ein neues Album veröffentlicht: Es heißt "Holography".
      foto: svetlomir slavchev

      Mile Me Deaf haben 2014 ein neues Album veröffentlicht: Es heißt "Holography".

    Share if you care.