Telecom Italia schreibt im ersten Halbjahr wieder Gewinne

6. August 2014, 12:31
posten

Umsatz aber um 11 Prozent gesunken

Die ehemalige Telekom-Austria-Großaktionärin Telecom Italia hat das erste Halbjahr 2014 wieder mit Gewinnen abgeschlossen. Das Unternehmen meldete einen Nettogewinn von 543 Mio. Euro, im Vergleichszeitraum 2013 hatte Telecom Italia noch Verluste in Höhe von 1,407 Mrd. Euro gemeldet, teilte das Unternehmen in einer Presseaussendung am Mittwoch mit.

Weniger Umsatz

Der Umsatz sank um 11,2 Prozent auf 10,5 Mrd. Euro. Das EBITDA sank um 7,6 Prozent auf 4,3 Mrd. Euro. Die Verschuldung sank gegenüber 30. Juni 2013 um 1,455 Mrd. Euro auf 27,359 Mrd. Euro.

Telecom Italia will vor allem in Lateinamerika wachsen. Als strategisch bezeichnete das Unternehmen den brasilianischen Markt. (APA, 6.8. 2014)

Share if you care.