Bad Reichenhall: Mutmaßlicher Raubmörder in Norwegen gefasst

6. August 2014, 11:50
10 Postings

20-Jähriger in der Nähe von Trondheim festgenommen

München/Trondheim/Salzburg - Im Fall des Raubmordes von Bad Reichenhall hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. "Er wurde am Dienstag in der Nähe von Trondheim in Norwegen festgenommen", sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts in München in der Nacht auf Mittwoch. Nach dem 20-jährigen Soldaten war auch im benachbarten Salzburg gefahndet worden.

Der Mann steht im Verdacht, einen Pensionisten in der Nacht nach dem Finale der Fußball-WM auf der Straße ermordet und kurz darauf eine junge Frau auf dem Nachhauseweg überfallen zu haben. Die 17-Jährige erlitt dabei schwere Schnittverletzungen. Danach flüchtete der Täter, seine Spur verlor sich in seiner rheinland-pfälzischen Heimat. Die Polizei werde am Mittwoch nähere Einzelheiten mitteilen, hieß es.

Die Schwerverletzte wurde nach dem Überfall im Landeskrankenhaus Salzburg behandelt. Nach dem Täter wurde auch in Salzburg und Tirol gefahndet. (APA, 6.8.2014)

Share if you care.