Syrien: Rebellen greifen Damaskus an, 16 Tote

Video6. August 2014, 11:32
8 Postings

Vatikanbotschaft knapp verfehlt - Aufständische wollen Präsidentenpalast getroffen haben

Damaskus - Bei heftigen Angriffen syrischer Rebellen mit Granaten und Raketen auf die Hauptstadt Damaskus sind mindestens 16 Menschen getötet worden. 79 Menschen wurden verletzt, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch mitteilte.

Die Rebellen hätten am Dienstag mehr als 60 Geschoße auf Damaskus abgefeuert. Zwei Granaten seien in der Nähe der Botschaft des Vatikan eingeschlagen.

storyful, youtube/أحرار نيوز (free news)
Dieses Video der Rebellengruppe "Islamische Front", am 5. August veröffentlicht, soll Kämpfe in der Vorstadt Maliha zeigen

Eine Rebellengruppe teilte im Internet mit, sie habe mit ihren Raketen auch einen Präsidentenpalast im Stadtteil Al-Malki getroffen. Dafür gab es keine Bestätigung von unabhängiger Seite.

Bereits in den vergangenen Tagen hatten Rebellen mehrfach die syrische Hauptstadt mit Raketen und Granaten beschossen. Dabei kamen mehrere Menschen ums Leben. Regimegegner hatten die Attacken zuvor als Rache für Luftangriffe der Regierung auf Rebellengebiete angekündigt. (APA, 6.8.2014)

Share if you care.