Protest in Bad Ischl gegen Abschiebung armenischer Familie

5. August 2014, 16:19
94 Postings

Antrag der Familie bereits zweimal abgelehnt

Bad Ischl - In Bad Ischl wird seit Monaten gegen die drohende Abschiebung einer armenischen Familie protestiert, wie der ORF berichtet. Das Ehepaar Hakobyan soll mit den zwei Kindern zurück in seine Heimat, wo dem Vater angeblich Verfolgung droht: Er ist Journalist und hat als Augenzeuge über einen politischen Auftragsmord in seiner Heimat berichtet. Danach mussten er und seine Familie Armenien verlassen.

Die Asylbehörde hat den Antrag der Familie bereits zweimal abgelehnt, der Rechtsweg ist nun offiziell ausgeschöpft. Bereits im Vorjahr haben mehr als 1700 Bad Ischler gegen eine Abschiebung der Familie unterschrieben, jetzt soll es eine neue Unterschriftenaktion geben, um die Asylbehörden und die zuständigen Politiker zum Einlenken zu bewegen.

Amnesty und andere Menschenrechtsorganisationen berichten immer wieder über Verfolgung von Oppositionellen und Aktivisten in Armenien. (red, DER STANDARD, 6.8.2014)

Share if you care.