BKS Bank plant Kapitalerhöhung

5. August 2014, 14:19
posten

Grundkapital soll von 65,5 auf 72 Millionen Euro aufgestockt werden

Klagenfurt - Die BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt plant im Herbst dieses Jahres eine Kapitalerhöhung. Wie das Geldinstitut am Dienstag ad hoc bekannt gab, soll das Grundkapital von derzeit 65,5 auf 72 Mio. Euro aufgestockt werden. Die Syndikatspartner haben ihre grundsätzliche Unterstützung signalisiert.

Realisiert soll die Erhöhung durch die Ausgabe neuer, auf Inhaber lautender Stammaktien werden, unter Wahrung des Bezugsrechts für bestehende Aktionäre. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses würde der Emissionserlös laut BKS rund 50 Mio. Euro betragen. Ein Grundsatzbeschluss des Bankvorstandes wurde gefasst, die weiteren Gremialbeschlüsse sowie die Erstellung, Billigung und Veröffentlichung eines Kapitalmarktprospekts sind noch ausständig. (APA, 5.8.2014)

Share if you care.