Google News gibt Publishern mehr Möglichkeiten

5. August 2014, 12:23
posten

Können nun selbst Details zur eigenen Seite angeben - Unterseiten können Kategorien zugeordnet werden

Wer eine Nachrichten-Webseite betreibt, weiß, dass das Zusammenspiel mit Google News gewissen Fluktuationen unterliegt. Änderungen an der eigenen Seitenstruktur können schon mal nachhaltige Änderungen für die Sichtbarkeit beim Googleschen Service zeitigen.

Anpassen

Nun will der Softwarehersteller den Betreibern selbst mehr Möglichkeiten an die Hand geben. Mit dem News Publisher Center stellt das Unternehmen ein Tool zur Verfügung, mit dem sich das Listing bei Google News individuell optimieren lässt.

Details

So ist es mit diesem möglich, zahlreiche Details für die eigene Seite individuell festzulegen. Darunter den dargestellten Namen und eine generelle Einordnung der Webpage. Zudem können URLs und thematische Kategorisierungen für Unterseiten festgelegt werden.

Anfänge

Derzeit ist das News Publisher Center auf die USA beschränkt. Google betont aber, dass man das die Verfügbarkeit “bald” auf weitere Regionen ausdehnen will. (apo, derStandard.at, 5.8.2014)

  • Google News.

    Google News.

Share if you care.