Analystenstimmen vom 5.8.2014

5. August 2014, 11:59
posten

Baader Bank zu Lenzing - Kepler zu RHI

Lenzing - Die Wertpapierexperten der Baader Bank haben die Berichterstattung über den oberösterreichischen Faserhersteller Lenzing mit dem Anlagenvotum "Hold" aufgenommen. Für das Kursziel legen sie zum Start 48 Euro fest.Beim Kursziel sehen die Analysten Aufwärtspotenzial, allerdings sei die Aktie in beide Richtungen volatil. Investoren sollten daher nicht auf unregelmäßige Schwankungen überreagieren, so die Experten in ihrer Studie. Sofern es die Vorhersagbarkeit des Fasermarktes erlaube, würden die Schätzungen sorgfältig angepasst.Sollte sich daher eine Verbesserung am Markt und in weiterer Folge am Viskosefasermarkt zeigen, könnte dies eine Hochstufung auslösen. Auch ein Fortschritt beim Restrukturierungs- und Sparprogramm "excelLENZ 2.0" könnte den Aktienkurs unterstützen. Die hohen Risiken im Viskosemarkt würden derzeit das "Hold"-Rating rechtfertigen.Beim Gewinn je Aktie erwarten die Analysten der Baader Bank 1,08 Euro für 2014, sowie 2,73 bzw. 3,59 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,00 Euro für 2014, sowie 1,50 bzw. 1,75 Euro für 2015 bzw. 2016.


Kepler zu RHI

Die Wertpapierexperten von Kepler Cheuvreux sehen das Kursziel des Feuerfestprodukte-Hersteller RHI bei 25,50 Euro. Das Anlagenvotum legen sie bei "Hold" fest.

Die weiteren Bewertungen machen sie davon abhängig, wie sich die Europäische Stahlindustrie, die aufstrebenden Schlüsselmärkte sowie der Produktionsstandort in Norwegen entwickeln.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die 2,28 Euro für 2014, sowie 2,69 bzw. 3,00 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf jeweils 0,75 Euro für 2014 sowie für 2015 bzw. 2016. (APA, 5.8.2014)

Share if you care.