Interaktives Google-Doodle lehrt Logik 

4. August 2014, 14:22
1 Posting

Zum 180. Geburtstag des englischen Mathematikers John Venn

Am 4. August 1834 wurde John Venn geboren. Der englische Mathematiker entwickelte die sogenannten Venn-Diagramme, die als grafische Veranschaulichung der Mengenlehre dienen. Zu Ehren seines 180. Geburtstages hat Google den Schriftzug auf seiner Startseite in ein interaktives Venn-Diagramm verwandelt.

Schnittmenge

Beim Klick auf das Google-Logo verwandelt sich dieses in zwei Kreise. Bei jedem kann eine Objektkategorie gewählt werden, aus dessen Schnittmenge sich ein drittes Objekt ergibt.

Animiert

Wer etwa "Meereslebewesen" im linken Kreis und "Hat eine Schale oder ein Gehäuse" im rechten Kreis wählt, erhält eine Schildkröte. Liebevoll animiert in typischer Google-Doodle-Manier. Pro Kreis stehen fünf Kategorien zur Auswahl. (br, derStandard.at, 4.8.2014)

  • Artikelbild
    screenshot: red
Share if you care.