Am großen Sandkasten auf der Donauinsel

Ansichtssache5. August 2014, 05:30
92 Postings

User "Hossa! Hossa! Hossa! Olé!!!" stellt uns hier seinen Lieblingsplatz auf der Donauinsel vor:

foto: hossa! hossa! hossa! olé!!!!

Du buddelst im Sandkasten, lümmelst auf der Liegewiese rum, brätst auf der Tribüne in der Sonne, träumst unter Bäumen im Halbschatten, picknickst, quatscht, liest, hörst dir – unweigerlich – die Session einer Percussion-Clique an.

1
foto: hossa! hossa! hossa! olé!!!!

Zwischendurch füllst du deine Wasserflasche ...

2
foto: hossa! hossa! hossa! olé!!!

... an einer der beiden Trinkwasserpumpen vor Ort auf ...

3
hossa! hossa! hossa! olé!!!

... oder holst dir beim 50 Meter entfernten Eisonkel eine Erfrischung.

4
foto: hossa! hossa! hossa! olé!!!

Du spielst eine ruhige Partie Wikingerschach, wirfst Obst in die Runde – ein Kilo davon bekommst du am Markt vor der U6-Station Handelskai um einen Euro –, machst einen Sprung ins Wasser der Neuen Donau, querst einmal selbige ganz in Ruhe, steigst erfrischt zurück an Land.

5
foto: hossa! hossa! hossa! olé!!!

Und wird es Abend, erklimmst du eine der beiden Publikumsanhöhen und genießt den Blick auf den Sonnenuntergang über der Stadt und anschließend den weichen, noch aufgeheizten Beach. – Man kann dort auch Volleyball spielen, man muss aber nicht. (Hossa! Hossa! Hossa! Olé!!!, derStandard.at, 5.8.2014)

6
Share if you care.