ÖLV-Team nun endgültig mit 13 Athleten

4. August 2014, 12:16
posten

Hindernisläufer Steinhammer rutschte nach - Gollner verzichtet - Kein Platz mehr für Diskuswerfer Weißhaidinger

Wien - Österreichs Team für die Leichtathletik-EM von 12. bis 17. August in Zürich ist auf 13 Athleten angewachsen. Der 25-jährige Hindernisläufer Christian Steinhammer wurde vom Europaverband (EAA) von der Warteliste fix in den Bewerb geholt. Am 15. Juli lief der Niederösterreicher in Luzern mit 8:43,40 Minuten neue persönliche Bestleistung, das EM-Limit von 8:37,00 hatte er aber verpasst.

Die EAA hat das 32-Mann-Teilnehmerfeld im Hindernislauf mit Läufern aufgefüllt, die das Qualifikationslimit nicht erbracht haben. Für den Hochsprung wäre Monika Gollner berücksichtigt worden, sie verzichtet wegen Sprunggelenksproblemen aber auf den Startplatz. Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger kam hingegen nicht zum Zug, da das Starterfeld bereits die maximale Größe von 26 Werfern erreicht hatte. (APA, 4.8.2014)

Österreichs EM-Team für Zürich - Männer (9): Nikolaus Franzmair (800 m), Andreas Rapatz (800 m), Andreas Vojta (1.500 m), Brenton Rowe (5.000 m), Christian Pflügl (Marathon), Thomas Kain (400 m Hürden), Christian Steinhammer (3.000 m Hindernis), Dominik Distelberger (Zehnkampf), Gerhard Mayer (Diskuswurf)

Frauen (4): Jennifer Wenth (5.000 m), Beate Schrott (100 m Hürden), Kira Grünberg (Stabhochsprung), Elisabeth Eberl (Speerwurf)

Share if you care.