Steigende Nachfrage nach Klettersteig-Schein

4. August 2014, 11:17
12 Postings

Kurse sollen einen unfallfreien Einstieg in den Klettersport ermöglichen

Der Tourismusverband Ramsau am Dachstein hat mit dem ersten Klettersteig-Schein ein Angebot geschaffen, das für Anfänger die Theorie und Praxis des Klettersteigens verknüpft. Er soll ihnen einen unfallfreien Einstieg in den Klettersport ermöglichen. Seit Mai 2014 haben 126 Personen den eintägigen Kurs absolviert. "Die Nachfrage wächst", zog einer Organisatoren eine erste Zwischenbilanz.

Wetterkunde und Touren-Planung

"Die Interessierten lernen bei uns die Basis des Klettersteigens kennen. Wichtige Punkte wie etwa die richtige Ausrüstung werden zu Beginn erklärt, und dann wird auf einem Anfänger-Klettersteig mit professionellen Bergführern geübt", erklärte Elias Walser vom Tourismusverband Ramsau am Dachstein gegenüber der APA. "Wetterkunde wird ebenso besprochen wie Touren-Planung. Ohne Praxis hilft aber auch die beste Theorie nichts."

Vor allem Frauen nutzen das Angebot. Die Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppen ausgerichtet.

Kurs ausgebucht

"Mängel können gleich zu Beginn ausgebessert werden, denn beim Klettersteigen hat jeder Fehler Folgen", sagt Walser. Für August ist der Kurs für Erwachsene bereits ausgebucht. Diese Saison haben Bergaffine noch bis Ende September die Möglichkeit, den Klettersteig-Schein zu machen. Für nächstes Jahr sind zudem Fortgeschrittenenkurse geplant. "Klettersteige boomen. Es liegt in der Verantwortung des Tourismusverbandes, Bewusstsein zu schaffen", betont Walser.

Körperliche Voraussetzungen müssen stimmen

Hans-Peter Scheb, zuständig für das Referat Alpin/Bergsport/Ausbildung beim Landesverband Steiermark des Österreichischen Alpenvereins, hält den Schein ebenfalls für eine Möglichkeit, Unfällen vorzubeugen: "Im Bergsport gibt es sehr viel Selbstüberschätzung. Zu hundert Prozent ist nichts sicher, aber man kann mit jenem Kurs den richtigen Einstieg lernen. Außerdem beansprucht das Klettern die Arm- und Beinmuskulatur sehr. Die körperlichen Voraussetzungen müssen zum Klettern einfach stimmen."

Experten des Kuratoriums für Alpine Sicherheit fordern zudem einen verpflichtenden Schein für das Kletternin Hallen, um auch hier präventive Maßnahmen zu setzen. (APA, red, derStandard.at, 04.08.02014)

  • Seit Mai 2014 haben 126 Personen den eintägigen Klettersteig-Kurs absolviert. "Die Nachfrage wächst", zog einer Organisatoren eine erste Zwischenbilanz.
    foto: oeav/p.plattner

    Seit Mai 2014 haben 126 Personen den eintägigen Klettersteig-Kurs absolviert. "Die Nachfrage wächst", zog einer Organisatoren eine erste Zwischenbilanz.

Share if you care.