"Ok Google": Google-Now-Launcher jetzt für alle Geräte ab Android 4.1

3. August 2014, 12:48
34 Postings

Google hebt Beschränkung auf ausgewählte Devices auf

Der von Google entwickelte Android-Launcher mit Google-Now-Integration ist in einer neuen Version erschienen. Der Startbildschirm, den man vor allem von Nexus-Geräten kennt, ist nun nicht nur abwärtskompatibel bis Android 4.1, sondern funktioniert nun praktisch auf allen Geräte. Vormals war die Software nur für die Nexus-Linie und ausgewählte Devices verfügbar.

Nun für drei Viertel aller Geräte

Damit ist der Launcher nun für den Großteil aller Android-Geräte verfügbar, laut offizieller Versionsstatistik vom Juli laufen 74,4 Prozent mit Android 4.1 oder höher. 4.1 selbst ist mit 27,8 Prozent derzeit auch die weitverbreitetste Ausgabe.

Der Launcher bringt neben dem Aussehen von Vanilla Android auch Unterstützung für das "Ok Google"-Sprachkommando mit, mit welchem sich eine Suche über Google Now initiieren lässt. (gpi, derStandard.at, 03.08.2014)

  • Artikelbild
    foto: google
Share if you care.