Mexikos WM-Torhüter Ochoa landet in Spanien

1. August 2014, 18:27
28 Postings

29-jähriger wechselt vom französischen Absteiger Ajaccio ablösefrei zu Malaga - Seferovic zu Frankfurt

Malaga - Der mexikanische Fußball-Nationaltorhüter Guillermo Ochoa wechselt zum spanischen Erstligisten Malaga. Der 29-Jährige habe einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben, gab sein neuer Club am Freitag bekannt. Der Keeper kommt ablösefrei vom französischen Verein AC Ajaccio, der zuletzt in die zweite Liga abgestiegen ist.

Bei der Fußball-WM in Brasilien hatte sich Ochoa auch in Europa einen Namen gemacht. Vor allem bei Mexikos 0:0 in der Gruppenphase gegen den Gastgeber hielt er hervorragend. Ochoa begann seine Karriere beim Club America in Mexiko-Stadt, bevor er 2011 nach Korsika übersiedelte. Die spanische Liga hatte er stets als seinen Traum bezeichnet.

Schweizer Stürmer für Eintracht Frankfurt

Der deutsche Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat am Freitag die Verpflichtung des Schweizer WM-Stürmers Haris Seferovic perfekt gemacht. Der 22-Jährige unterschrieb bei den Hessen einen Dreijahresvertrag. Der Angreifer kommt vom spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian, die Ablösesumme soll laut Medienberichten rund drei Millionen Euro betragen. (APA, 1.8.2014)

Share if you care.