TV-Quoten: ORF profitiert auch im Juli von Fußball-WM

1. August 2014, 14:28
4 Postings

Mehr Marktanteil für ORF eins, insgesamt 33,5 Prozent nach 31,3 Prozent im Vorjahr

Wien - Die Fußball-WM hat dem ORF auch im Juli 2014 Quote beschert. ORF eins kam im Vormonat auf 13,8 Prozent Marktanteil, das waren um 3,7 Prozentpunkte mehr als im Juli 2013. ORF 2 büßte dagegen 1,5 Prozentpunkte ein und kam auf 19,7 Prozent (alle Zahlen Erwachsene 12plus). Die beiden ORF-Programme erreichten somit 33,5 Prozent (Juli 2013: 31,3 Prozent).

Insgesamt, also inklusive ORF III und ORF SPORT+ - sowie 3sat und ORF 2 Europe - erreichte das ORF-TV-Programmangebot im Vormonat im Schnitt 36,8 Prozent Marktanteil pro Tag, teilte der ORF am Freitag in einer Aussendung mit. Die Video-Angebote (TVthek sowie weitere Portale) verzeichneten in Summe 17,8 Millionen Abrufe.

WM-Finale hatte am meisten Seher

Meistgesehene Sendung im Juli war die zweite Halbzeit des Fußball-WM-Finales: 1,913 Millionen Zuschauer waren dabei, als Deutschland gegen Argentinien Weltmeister wurde, der Marktanteil betrug 58 Prozent. Somit war dieses Match nicht nur das im ORF meistgesehene Spiel des gesamten Turniers, sondern auch das nach Reichweiten erfolgreichste seit der Begegnung Österreich-Deutschland bei der Heim-EM 2008. Unter den Top Ten des Vormonats finden sich überhaupt nur zwei Nicht-WM-Sendungen, nämlich "Bundesland heute" vom 21. Juli (1,099 Mio., 58 Prozent) sowie die "Zeit im Bild" ebenfalls am 21. Juli (1,064 Millionen, 50 Prozent).

Bei den heimischen Privatsendern hatte den Teletest-Daten zufolge Puls 4 die Nase vorn und hielt die 3,5 Prozent vom Juli 2013. ATV erzielte 2,8 Prozent und damit weniger als im Vorjahr (3,4 Prozent), Servus TV lag mit 1,4 Prozent leicht unter den 1,6 Prozent vom Vergleichsmonat 2013 und für ATV 2 werden stabile 0,6 Prozent ausgewiesen.

Bei den deutschen Privaten liegen ProSieben (5,1 Prozent), Sat.1 (fünf Prozent) ebenso wie RTL (4,8 Prozent) und Vox (vier Prozent) vor der heimischen Privatkonkurrenz, ebenso wie die deutschen öffentlich-rechtlichen (ARD: 3,6 Prozent, ZDF: 4,4 Prozent). (APA, 1.8.2014)

Share if you care.