Millionen-Diebstahl in albanischer Zentralbank 

1. August 2014, 12:40
9 Postings

Sieben Mitarbeiter festgenommen

Tirana - Wegen mutmaßlichen Diebstahls von umgerechnet fünf Mio. Euro sind in Albanien sieben Mitarbeiter der Zentralbank festgenommen worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sollen sie das Geld in den vergangenen vier Jahren entwendet haben.

Die Polizei kündigte eine Überprüfung sämtlicher Überweisungen an, darunter auch die von Verwandten und Freunden der Verdächtigen sowie von anderen Angestellten der Zentralbank.

Das Fehlen von mindestens 713 Mio. Lek (5 Mio. Euro) war am Mittwoch bei einer Inventur des Kapitalbestands aufgefallen. Zentralbank-Chef Adrian Fullani erklärte, das Institut versorge weiterhin das Bankensystem des Landes mit nötiger Liquidität. Die Sicherheitsvorschriften seien unverzüglich verschärft worden. (APA, 1.8.2014)

Share if you care.