PlayStation vs. Xbox: Sony verkauft dreimal so viele Konsolen wie Microsoft

1. August 2014, 12:30
146 Postings

Microsoft konnte im letzen Quartal so viele Konsolen verkaufen, wie Sony vor einem Jahr

Im Zuge der Veröffentlichung der Finanzergebnisse des letzten Quartals haben Sony und Microsoft aktuelle Verkaufszahlen ihrer Konsolen bekannt gegeben. Die beiden Konzerne schlüsseln die Zahlen zwar nicht nach Current- und Last-Gen-Konsolen auf, insgesamt konnte Sony von April bis Juni aber mehr als dreimal so viele Konsolen absetzen wie Konkurrent Microsoft.

3,5 gegen 1,1 Millionen verkaufte Konsolen

Sony berichtete, dass im vergangenen Quartal insgesamt 3,5 Millionen PlayStation 3 und PlayStation 4 verkauft werden konnten. Microsoft konnte hingegen gerade einmal so viele Konsolen absetzen, wie Sony vor einem Jahr – 1,1 Millionen. Insgesamt konnte die "Games & Network Services"-Sparte von Sony einen Umsatz von 257,5 Milliarden Yen (rund 1,88 Milliarden Euro) erwirtschaften, fast doppelt so viel wie im Vorjahresquartal.

Kinect-lose Xbox One als Hoffnung?

Microsoft hat zwar bekannt gegeben, dass sich in den USA seit dem Start der Kinect-losen Xbox One Anfang Juni die Verkaufszahlen mehr als verdoppelt hätten, die Aufholjagd scheint dem Konzern derzeit jedoch nicht so recht zu gelingen. Bereits seit dem Start der neuen Konsolen im letzten Herbst muss Microsoft in den Verkaufszahlen den Kürzeren ziehen. (wen, derStandard.at, 01.08.2014)

  • Sonys Playstation kann sich in den Verkaufszahlen klar über den Konsolen von Microsoft behaupten.
    foto: epa/nelson

    Sonys Playstation kann sich in den Verkaufszahlen klar über den Konsolen von Microsoft behaupten.

Share if you care.