Xiaomi wird fünftgrößter Smartphone-Hersteller

1. August 2014, 09:27
22 Postings

Rasanter Aufstieg des chinesischen Unternehmens - Absätze im letzten Jahr fast vervierfacht

Neben den Machtverhältnissen zwischen den einzelnen mobilen Betriebssystemen hat Strategy Analytics am Donnerstag noch eine zweite Studie veröffentlicht. Diese beschäftigt sich mit der Marktposition der einzelnen Hardwarehersteller, und dabei fällt vor allem ein Name auf: Xiaomi erlebt derzeit einen rasanten Aufstieg.

Aufstieg

So hat sich das chinesische Unternehmen mittlerweile zum fünftgrößten Smartphonehersteller aufgeschwungen. Der weltweite Marktanteil stieg im zweiten Quartal auf 5,1 Prozent, ein Jahr zuvor waren es noch nur 1,8 Prozent - dies in einem weiter stark wachsenden Marktumfeld. Die Zahl abgesetzter Smartphones hat sich dabei von 4,1 auf 15,1 Millionen Stück beinahe vervierfacht.

Ranking

Die restlichen Zahlen entsprechen weitgehend dem, was IDC bereits vor wenigen Tagen berichtet hat. So verliert Samsung derzeit deutlich an Marktanteilen, bleibt aber trotzdem klar an der Spitze der Smartphonehersteller. Apple liegt an Stelle zwei gefolgt von den chinesischen Herstellern Huawei und Lenovo. (red, derStandard.at, 1.8.2014)

  • Bislang tätigt Xiaomi seine Umsätze vor allem in China. Mit dem ehemaligen Google-Manager Hugo Barra will man nach und nach aber auch den Weltmarkt erobern.
    foto: anindito mukherjee / reuters

    Bislang tätigt Xiaomi seine Umsätze vor allem in China. Mit dem ehemaligen Google-Manager Hugo Barra will man nach und nach aber auch den Weltmarkt erobern.

Share if you care.