Leichenteile an Absturzort der MH17 geborgen

1. August 2014, 11:54
147 Postings

Team von Forensikern konnte mittlerweile ihre Arbeit in der Krisenregion aufnehmen

Kiew/Luhansk - Forensiker haben an der Absturzstelle des Malaysia-Airlines-Flugzeugs im Osten der Ukraine nach Angaben des australischen Premiers Tony Abbott weitere Leichenteile geborgen. Ein Team von niederländischen und australischen Experten hatte das Absturzgebiet nach tagelangen Verzögerungen am Donnerstag erreicht, sagte Abbott am Freitag.Die Mitarbeiter seien wohlbehalten zurückgekehrt, so Abbott.

Über 60 Experten aus mehreren westlichen Ländern haben nun am Freitag ihre Arbeit an der Absturzstelle aufgenommen. Sie begannen mit der Suche nach weiteren Leichenteilen und der Spurensicherung an Wrackteilen. Die Boeing mit 298 Menschen an Bord war am 17. Juli abgestürzt. Vermutungen zufolge wurde sie mit einer Rakete abgeschossen. (APA, 1.8.2014)

Share if you care.