Mobilität: Das Auto neu erfinden

Kolumne3. August 2014, 15:49
15 Postings

Neue Technologien beschleunigen den Trend weg von der Automobilität

Mobilität wurde bisher überwiegend über das Auto definiert. Der materielle Vorteil für die ganze Gesellschaft war stets größer als die Kosten für die Errichtung der Infrastruktur, die vom Staat bereitgestellt wurde.

Staatlicher Straßenbau und privates Automobilgeschäft griffen wie Zahnradpaare ineinander und funktionierten über Jahrzehnte wie ein ökonomisches Perpetuum mobile. Eine direkte Abhängigkeit zwischen Wirtschaftswachstum und Autoverkehr wurde wie ein Naturgesetz wahrgenommen.

Autos und Treibstoff und Straßen im Überfluss haben uns aber fehlsichtig in Bezug auf eine optimale Nutzung der stofflichen und räumlichen Ressourcen gemacht. Jetzt geht uns alles langsam aus: der Platz, der Treibstoff, die Luft.

Transformation

Das heißt, individuelle Mobilität kann sich in Zukunft nicht mehr vorwiegend auf das Auto stützen. Der Prozess weg von der Automobilität hin zur Mobilität ist aber ohnehin längst im Gang. Der Wandel bei den Antriebstechnologien geht Hand in Hand mit den Fortschritten in der Kommunikation.

Verknüpft man nun die traditionellen Werte des Automobils mit den Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologien, ergibt dies eine regelrechte Explosion an Variablen und Denkvarianten, an erquicklichen Perspektiven, aber auch erheblichen Risiken.

Neustart läuft

Das betrifft die Funktionssicherheit, aber auch eine wohlgeordnete Verwaltung und Verteilung der immensen Datenmengen. Aufgrund der massiven elektronischen Aufrüstung, die auf uns zukommt, kann man ruhig sagen: Das Auto erfindet sich gerade neu. (Rudolf Skarics, DER STANDARD, 1.8.2014)

  • Der Online-Mietwagen-Anbieter Uber hat in der Taxi-Branche eine kleine Revolution ausgelöst. Ein Beispiel für die Redefinition von Mobilität und ihrer Verfügbarkeit.
    foto: apa/carstensen

    Der Online-Mietwagen-Anbieter Uber hat in der Taxi-Branche eine kleine Revolution ausgelöst. Ein Beispiel für die Redefinition von Mobilität und ihrer Verfügbarkeit.

Share if you care.