Analystenstimmen vom 31.7.2014

31. Juli 2014, 14:54
1 Posting

RCB zu Post

RCB hebt Post-Kursziel

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) heben das Kursziel für die Aktien der Österreichischen Post von 39 auf 40 Euro hoch. Auch das Anlagenvotum erhöhen sie von "Halten" auf "Kauf".

Grund für die Anpassung sind ein über den Erwartungen liegendes Briefgeschäft sowie die positiven Auswirkungen durch die Verlagerung des Firmensitzes. Die Analysten haben die Schätzungen für das aktuelle Geschäftsjahr unverändert belassen, jedoch die Erwartungen für 2015 und 2016 etwas angehoben, schreiben sie in der Studie. Für das zweite Quartal 2014 erwarten sie außerdem eine Fortsetzung des positiven Trends aus dem ersten Quartal.

Als größtes Risiko für den Sektor sehen die Experten elektronische Substitution. Neben der Regierung, die Anfang des Jahres mit der Umstellung auf elektronische Kommunikation begonnen hat, können weitere Branchen wie etwa Banken oder Versicherungen folgen. Dennoch sehen die Analysten derzeit einen attraktiven Einstiegspunkt.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 2,67 Euro für 2014, sowie 2,66 Euro für 2015. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 2,00 Euro für 2014, sowie 2,05 Euro für 2015. (APA, 31.7.2014)

Share if you care.