Runtastic bringt Fitness-Armband Orbit

31. Juli 2014, 14:34
72 Postings

Wasserdichter Fitness-Tracker kann auch ohne Smartphone verwendet werden

Runtastic, österreichischer Entwickler von Fitness-Apps, hat ein eigenes Fitnessarmband auf den Markt gebracht. Das Gerät mit Namen Orbit zeichnet Bewegungen, Fitnessaktivitäten und Schlafphasen auf. Die Daten werden über die App "Me" aufbereitet.

Synchronisierung mit mehreren Apps

Auf einem Display werden aktuelle Werte sowie die Uhrzeit angezeigt. Das Armband kann so auch ohne Smartphone verwendet werden. Verbunden mit der Runtastic-App werden Werte wie Distanz und Dauer auf dem Tracker angezeigt. In der "Me"-App für iOS und Android können auch Aktivitäten aus anderen Runtastic-Apps automatisch synchronisiert werden.

Wasserdicht

Der Orbit lässt sich aus dem Armband herauslösen und kann als Clip z.B. am Gürtel getragen werden. Das Gerät ist zudem nach Herstellerangaben bis zu 100 Meter wasserdicht. Der Akku soll laut Hersteller eine Woche halten. Der Preis beträgt 119 Euro. (red, derStandard.at, 31.7.2014)

  • Mit dem Orbit hat Runtastic seinen ersten eigenen Fitness-Tracker vorgestellt.
    foto: runtastic

    Mit dem Orbit hat Runtastic seinen ersten eigenen Fitness-Tracker vorgestellt.

Share if you care.