Aus für 25 Bezirksschulräte in Niederösterreich 

31. Juli 2014, 12:01
48 Postings

Umsetzung der Schulverwaltungsreform 2013

St. Pölten - Die Umsetzung der Schulverwaltungsreform 2013 des Bundes findet mit August 2014 ihren Abschluss und bringt in Niederösterreich eine deutliche Reduktion der Verwaltungsinstanzen im Bildungsbereich mit sich. Durch die im Nationalrat beschlossene Änderung der Verwaltungsstruktur entfallen mit Freitag (1. August) die 25 Bezirksschulräte im Land.

Die Aufgaben und Zuständigkeiten werden künftig durch den Landesschulrat für Niederösterreich übernommen. Fünf Außenstellen mit Sitz in Zwettl, Mistelbach, Waidhofen a.d. Ybbs, Tulln und Baden sollen laut Bildungslandesrätin Barbara Schwarz (ÖVP) "den Servicegedanken in der Region hoch halten und als Anlaufstelle vor Ort dienen". Künftig werden Pflichtschulinspektoren für das Qualitätsmanagement im Pflichtschulbereich zuständig sein und als Ansprechpersonen in pädagogischen Fragen für alle Schulpartner fungieren. (APA, 31.7.2014)

Share if you care.