Brent-Ölpreis schwächer

31. Juli 2014, 08:47
posten

Wien - Der Brent-Ölpreis hat sich am Donnerstagvormittag schwächer gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen elf Uhr in London bei 105,90 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Mittwoch notierte der Brent-Future zuletzt bei 106,51 Dollar.

Der US-Ölpreis geht bereits den vierten Tag in Folge zurück und der WTI rutschte damit unter die psychologisch wichtige Marke von 100 US-Dollar, schreibt der Finanzinformationsdienst Bloomberg. Experten verwiesen auf die aktuelle Angebots- und Nachfragesituation in den USA - dem weltgrößten Ölverbraucher vor China.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Mittwoch auf 105,21 Dollar pro Barrel gefallen. Am Dienstag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 105,41 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich leicht im Plus zum Vortag. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.295,07 Dollar (nach 1.294,50 Dollar im Nachmittags-Fixing am Mittwoch) gehandelt. (APA, 31.7.2014)

Share if you care.