Kinderfestival: "Öko-Drache" Funki soll den Wald retten

31. Juli 2014, 15:06
1 Posting

18. Tiroler Märchenfestival beginnt am 8. August mit einem Lufttanztheater

Wattens/Innsbruck - Drache Funki und seine Freundin, das Eichhörnchen Nuxi, müssen beim 18. Tiroler Sagen- und Märchenfestival den Wald retten. Eröffnet wird das alljährliche Festival am 8. August beim Musikpavillon in Wattens mit einer Aufführung des Lufttanztheaters aus Berlin.

Mit dem "Öko-Drachen" Funki will das Marionettentheater "Märchen an Fäden" den Kindern Umweltschutz und die Wertschätzung der Natur näher bringen, erklärte Leopold Grausam vom Marionettentheater. Herr Miesling und Hexe Keppelzahn wollen den Wald roden, um ein Einkaufszentrum zu erbauen. Funki und seine Freunde müssen schnell handeln, um ihren Wald zu retten.

Weg vom Computer

Im Mittelpunkt des diesjährigen Zauberwaldes steht die "Prinzessin Trina ohne Lachen", erklärt Veranstalter Walter Steidl. Die Prinzessin kann aufgrund eines Fluches nicht mehr lachen. Die Kinder werden auf eine Reise durch den Zauberwald geschickt und müssen dabei eine Zaubermelodie finden, um den Fluch zu lösen. "Mit dem Sagen- und Märchenfestival wollen wir die Kinder weg vom Computer und von den Handys bringen und sie hinaus in die Natur locken", meinte Steidl.

"Hemd des Glücks"

Den Abschluss des Festivals soll, wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten, das Winter- und Adventmärchen unter dem Titel "Vom Goldenen Hemd des Glücks" bilden. Gemeinsam mit Märchenerzählter Helmut Wittmann können Familien eine Wanderung zum Berggasthof Säge unternehmen. (APA, derStandard.at, 30.7.2014)

Tiroler Sagen- und Märchenfestival Wattens: www.maerchenfestival.at

Share if you care.