Mehr offene Sales-Jobs

30. Juli 2014, 11:50
14 Postings

In der ersten Jahreshälfte gab es deutlich mehr Stellenangebote im Sales. Unternehmen setzen verstärkt auf Online-Recruiting

Im ersten Halbjahr 2014 konnten Arbeitsuchende im Vertrieb um 13 Prozent mehr Stelleninserate finden als noch in der zweiten Jahreshälfte des Vorjahres. Für den Sales-jobs-Index der jobs Personalberatungwerden halbjährlich Stellenanzeigen für Sales-Mitarbeiter in Zeitungen, Online-Portalen und auf Firmenwebseiten analysiert.

Insgesamt waren in den ersten sechs Monaten 26.196 vakante Vertriebsjobs ausgeschrieben. Davon wurden knapp fünf Prozent der offenen Stellen Führungspositionen. Neun Prozent aller offenen Vertriebspositionen waren in Printmedien zu finden. Viele Firmen verwenden nach wie vor die eigene Firmenhomepage als Medium, um offene Vertriebsjobs zu kommunizieren.

Die meisten offenen Stellen

Den größten Zuwachs an Sales-Jobs gab es zuletzt in der Steiermark (+34 Prozent) und in Niederösterreich (+33 Prozent). Auch in Oberösterreich und Vorarlberg wurden in der ersten Jahreshälfte deutlich mehr Vertriebsmitarbeiter gesucht als noch 2013 (+ 16 Prozent). Einzig und allein im Burgenland konnte zuletzt ein Rückgang an inserierten Vertriebspositionen beobachtet werden, dort wurden nämlich um acht Prozent weniger Verkäufer gesucht als noch im Vorjahr.

Gefragte Branchen

Branchenabhängig betrachtet zeigt sich, dass die Nachfrage nach Verkäufern im ersten. Halbjahr 2014 vor allem in der Nahrungsmittelindustrie (+37 Prozent), der Kunst- und Unterhaltungsbranche (+35 Prozent) und der Informations- und Kommunikationsbranche (+24 Prozent) gestiegen ist. Im Bereich der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik wurden in der ersten Jahreshälfte sogar beinahe doppelt so viele Vertriebsmitarbeiter gesucht als noch im Vorjahr. Die größten Verlierer waren in den Branchen Herstellung von Druckerzeugnissen (-36 Prozent), Textil- und Bekleidungsindustrie (-16 Prozent) und Verkehr und Lagerei (-11 Prozent) zu finden.

Bewerber konnten im letzten halben Jahr sowohl im Print- als auch im Online-Bereich einen Zuwachs an inserierten Vertriebspositionen beobachten. Unter den Printmedien gab es die größte Steigerung an inserierten Vertriebspositionen im Standard (+20 Prozent), während in der Presse um etwa ein Drittel weniger Sales-Jobs zu finden waren. Im Online-Bereich zeigte sich grundsätzlich über alle großen Jobportale hinweg ein Zuwachs an inserierten Verkaufsjobs. Viele Unternehmen setzten zuletzt wieder verstärkt auf die Jobplattform karriere.at, wodurch dort um 39 Prozent mehr Vertriebspositionen zu finden waren ls noch im zweiten Halbjahr 2013. (red)

  • Artikelbild
    foto: ho
Share if you care.