Drei Tote bei Explosion in Vorort von Kairo

30. Juli 2014, 10:07
1 Posting

Autoinsassen getötet

Kairo - Bei der Explosion einer Autobombe im Kairoer Vorort Gizeh sind einem Bericht des staatlichen Fernsehens zufolge drei Menschen getötet worden. Bei den Toten handele es sich um die Insassen des Fahrzeugs, berichtete die staatliche Zeitung "Al-Ahram" unter Berufung auf einen Polizei-Offizier. Sie seien wahrscheinlich auf dem Weg zu einem "Terror-Einsatz" gewesen. Das Auto sei durch die Wucht der Explosion zerrissen worden. Sicherheitskräfte versuchten, die Toten zu identifizieren.

Bei Gizeh stehen die weltberühmten Pyramiden sowie die Sphinx, einige der wichtigsten Touristenmagneten des Landes. Ägypten wird seit dem Sturz des gewählten islamistischen Präsidenten Mohamed Mursi vor einem Jahr von einer Welle der Gewalt und Protesten erschüttert. Zugleich bemüht sich die ägyptische Regierung zurzeit um die Vermittlung einer Feuerpause zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen. (Reuters, 30.7.2014)

Share if you care.