Hernán Medford neuer Honduras-Coach

30. Juli 2014, 09:52
2 Postings

Costa Ricaner wird Nachfolger von Luis Fernando Suárez

Tegucigalpa - Der Fußballverband von Honduras ist auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer fündig geworden. Der Costa Ricaner Hernán Medford tritt die Nachfolge von Luis Fernando Suárez an, der nach dem Vorrunden-Aus bei der WM in Brasilien sein Amt niedergelegt hatte. Das teilte der Verband auf seiner Internetseite mit.

Medford erhält zunächst einen Einjahresvertrag, der bei guten Ergebnissen bis zur WM 2018 in Russland verlängert werden soll. "Das ist nicht nur eine Vertretung, das ist ein Prozess von einem Jahr. Ob ich weitermachen kann, hängt von den Resultaten ab", sagte Medford, der in der Saison 1990/91 beim SK Rapid engagiert war und bei insgesamt 16 Auftritten vier Tore erzielte. Zuletzt war Medford als Trainer beim honduranischen Verein Real Club Deportivo Espana tätig. (sid/red, 30.7.2014)

  • Hernán Medford spielte während seiner aktiven Zeit unter anderen für Dinamo Zagreb, Rapid Wien oder Rayo Vallecano, von 2006 bis 2008 war er Trainer Costa Ricas.
    foto: ap/ kent gilbert

    Hernán Medford spielte während seiner aktiven Zeit unter anderen für Dinamo Zagreb, Rapid Wien oder Rayo Vallecano, von 2006 bis 2008 war er Trainer Costa Ricas.

Share if you care.