Apple veröffentlicht neue MacBook Pros mit Retina-Display

29. Juli 2014, 11:31
202 Postings

Neue Prozessoren bieten eine um 200 MHz höherer Taktfrequenz

Nachdem es gestern bereits eindeutige Hinweise gab, hat Apple heute tatsächlich neue MacBook Pros mit Retina-Display veröffentlicht. Zum Einsatz kommen nun die neuesten Haswell-Prozessoren von Intel, die eine um 200 MHz höhere Taktfrequenz im Vergleich zu den bisherigen Chips bieten. Außerdem ist in den günstigsten 13- und 15-Zoll-Ausführungen doppelt so viel Arbeitsspeicher wie bisher verbaut. An der Preisgestaltung hat sich im Grunde nichts verändert.

Innerhalb von 24 Stunden lieferbar

Das günstigste Modell mit 13"-Bildschirm bietet damit um 1.299 Euro einen Intel Core i5 Dual-Core-Prozessor mit 2,6 GHz, 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher. Das billigere 15"-Modell besitzt nun einen Intel Core i7 Quad-Core-Prozessor mit 2,2 GHz, 16 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Flash-Speicher und kostet 1.999 Euro.

Lediglich bei zwei Modellen wurde der Preis nach unten korrigiert. Das teurere 15"-Modell kostet statt 2.599 nur noch 2.499 Euro, außerdem kostet das 13"-Gerät ohne Retina-Bildschirm, dessen Hardware-Austattung bereits seit rund zwei Jahren nicht mehr aktualisiert wurde, nun 100 Euro weniger. Die Geräte sind im Apple Online Store alle innerhalb von 24 Stunden lieferbar.

"Kleines" Update

Die Verbesserungen im Vergleich zu den Vorgänger-Modellen halten sich damit insgesamt jedoch in Grenzen. Weder verbaut Apple in den Geräten mehr Flash-Speicher, noch wurde im 15"-Modell ein stärkerer Grafikchip verbaut. Der nächste große Schritt dürfte erst mit der Veröffentlichung der Broadwell-Prozessoren von Intel erfolgen, die für das erste Halbjahr 2015 erwartet werden. Ursprünglich hätten diese bereits im Herbst erscheinen sollen. (wen, derStandard.at, 29.07.2014)

  • Apple hat neue MacBook Pros mit Retina-Display veröffentlicht.
    foto: apple

    Apple hat neue MacBook Pros mit Retina-Display veröffentlicht.

Share if you care.