Weltgrößtes Solarschiff sucht versunkene Siedlung im Argolischen Golf

Ansichtssache29. Juli 2014, 11:31
10 Postings
Bild 1 von 6
foto: apa/epa/vasilis psomas

Athen - Das größte Schiff der Welt, das seine Energie ausschließlich aus der Sonne bezieht, hat eine geschichtswissenschaftliche Mission vor sich: Die "MS Turanor PlanetSolar" soll im Südosten der griechischen Halbinsel Peloponnes nach einer der ältesten bewohnten Stätten Europas suchen. Der 31 Meter lange Katamaran durchquerte am Montag den Kanal von Korinth. Am 11. August soll die Mission zur Erforschung der "Unterwasserlandschaften" nahe der Höhle von Franchthi im Argolischen Golf beginnen.

weiter ›
Share if you care.