Regisseur Fatih Akin bekommt Douglas-Sirk-Preis

29. Juli 2014, 10:47
posten

Der 40-Jährige sei für eine ganze Generation von Filmemachern ein Vorbild

Hamburg - Regisseur Fatih Akin (40) erhält in diesem Jahr den Douglas-Sirk-Preis des Filmfests Hamburg. "Für eine ganze Generation von Filmemachern ist er ein Vorbild - sowohl in der Türkei als auch hier in Deutschland, und das nicht nur bei den Deutsch-Türken, die fast so etwas wie eine eigene 'Schule' kreiert haben", sagte Festivalleiter Albert Wiederspiel am Dienstag in Hamburg.

Seine stark in Hamburg geerdeten Filme verliehen der Stadt "einen Platz auf der Weltkarte des Kinos", lobte Wiederspiel den Regisseur. Mit dem Preis, der nach dem in Hamburg geborenen Filmregisseur Douglas Sirk (1897-1987) benannt ist, ehrt das Filmfest seit 1995 jedes Jahr Verdienste um die Filmkultur. Die undotierte Auszeichnung wird anlässlich der Deutschlandpremiere von Akins neuem Film "The Cut" am 27. September in Hamburg verliehen. (APA, 29.7.2014)

Share if you care.