Facebook dreht seiner Haupt-App bald den Chat ab

29. Juli 2014, 09:50
55 Postings

iOS- und Android-Nutzer sollen zur separaten Messenger-App wechseln

Im April hat Facebook bekannt gegeben, dass der Messenger aus der Haupt-App für iOS und Android entkoppelt wird. User sollen stattdessen die separate Messenger-App verwenden. Der Umstieg dürfte nun bald passieren, denn das Unternehmen erinnert Nutzer der Haupt-App nun wieder an die kommenden Änderungen.

Weitere Erinnerungen bis zum Wechsel

Bis die Chat-Funktion endgültig aus der normalen Facebook-App entfernt wird, wird es noch weitere Erinnerungen geben. Auch Nutzer der Messenger-App sehen einen Hinweis, wenn ihr Chatpartner die Anwendung nicht nutzt und können einen Link zum Download schicken. Später steht die Funktion in den Facebook-Apps für iPhone und Android nicht mehr zur Verfügung.

Ausnahmen

Unter Windows Phone soll sich zunächst ändern, wie das Unternehmen im April erklärt hatte. Und auch bei älteren Android-Versionen, für die es die Messenger-App nicht gibt, werden Nutzer weiterhin in der Haupt-App chatten können.

Gegen Messaging-Konkurrenz

Die eigenständige Messenger-App sei schneller und biete mehr Funktionen, so das Unternehmen. Facebook will sich damit besser gegen die Konkurrenz durch andere Messaging-Dienst rüsten. In diese Kerbe schlägt auch der Kauf von WhatsApp für rund 19 Milliarden US-Dollar. (br, derStandard.at, 29.7.2014)

  • Facebook entkoppelt die Haupt-App vom Messenger.
    foto: epa/luong thai linh

    Facebook entkoppelt die Haupt-App vom Messenger.

Share if you care.