DAX-Reverse Deep Express-Zertifikat

29. Juli 2014, 09:09
posten

Bearishes Express-Zertifikat mit 28 Prozent Sicherheitspuffer

Der Höhenflug des DAX-Index wurde - vorerst einmal - knapp oberhalb der Marke von 10.000 Punkten gestoppt. Wer davon ausgeht, dass die keinesfalls berauschenden europäischen Konjunkturdaten und das Risiko einer neuerlichen Bankenkrise einem deutlichen Kursanstieg des DAX-Index im Weg stehen wird, könnte diese Markteinschätzung mit Reverse Express-Zertifikaten auf den DAX-Index optimieren.

4,50 Prozent Bonuschance pro Jahr

Der Schlusskurs des DAX-Index des 5.8.14 wird als Startwert für das LBBW-Reverse Deep Express-Zertifikat festgeschrieben. Bei 128 Prozent des Startwertes wird sich die Barriere befinden. Bei einem angenommenen Startwert von 9.600 DAX-Punkten wird die Barriere bei 12.288 Punkten liegen. Der Rückzahlungslevel wird mit dem Startwert identisch sein, bei 200 Prozent des Startwertes (basierend auf einem Startwert von 9.600 Punkten bei 19.200 Punkten) wird der Reverselevel liegen. Das Bezugsverhältnis wird beim Startwert von 9.600 Punkten bei 100:9.600=0,0104166 liegen.

Notiert der DAX-Index am ersten Bewertungstag (21.8.15) des Zertifikates auf oder unterhalb des Rückzahlungslevels, dann wird das Zertifikat vorzeitig mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und einer Bonuszahlung in Höhe von 4,50 Prozent zurückbezahlt. Notiert der DAX an diesem Tag oberhalb des Rückzahlungslevels, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um ein weiteres Jahr, nach dem die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Bewertungstag angewendet wird, usw. Läuft das Zertifikat bis zum letztmöglichen Bewertungstag (21.8.20), dann wird es mit dem maximalen Rückzahlungsbetrag von 127 Euro zurückbezahlt, wenn sich der DAX-Index dann auf oder unterhalb der Barriere von 128 Prozent des Startwertes befindet.

Notiert der DAX am letzten Bewertungstag oberhalb der Barriere, so wird der dann aktuelle Indexstand vom Reverselevel subtrahiert und unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses an die Investoren ausbezahlt. Bei einem angenommenen Indexstand von 12.500 Punkten errechnet sich somit ein Rückzahlungsbetrag von (19.200-12.500)x0,0104166=69,79 Euro. Der 30,20-prozentige Kursanstieg des DAX wird sich demgemäß als 30,20-prozentiger Verlust für die Anleger bemerkbar machen.

Das LBBW-Reverse Deep Express-Zertifikat auf den DAX, maximale Laufzeit bis 28.8.20, ISIN: DE000LB0X5V7, kann noch bis 5.8.14 mit 100 Euro plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateRerport-Fazit: Dieses Zertifikat spricht Anleger mit der Markterwartung an, dass sich der DAX-Index in den nächsten Jahren seitwärts mit leicht schwächerer Tendenz entwickeln wird. Ein Anstieg von mehr als 28 Prozent in sechs Jahren wird zu Verlusten führen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des EuroStoxx50-Index oder von Anlageprodukten auf den EuroStoxx50-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.