St. Pölten vor Eindhoven mit Remis in Kapfenberg

28. Juli 2014, 22:06
17 Postings

Niederösterreicher mühen sich in Kapfenberg zu einem 2:2-Remis - Segovia-Elfer fixiert den späten Ausgleich

Der SKN St. Pölten hat sich bei der Generalprobe für das Europacup-Gastspiel beim niederländischen Topclub PSV Eindhoven mit einem Remis begnügen müssen. Ein 2:2 (0:1) beim Kapfenberger SV gereichte den Niederösterreichern am Montagabend aber zur Tabellenführung in der Erste Liga. Die Tore erzielten Ronivaldo (34.) und Kelvin Nwamora (66.) bzw. Manuel Hartl (55.) und Daniel Segovia (86./Elfer).

Die Kapfenberger fuhren ihren ersten Saisonpunkt ein. Es hätten aber auch drei sein können. St. Pölten blieb phasenweise hinter den Erwartungen, wurde im Finish aber einmal mehr von Goalgetter Segovia gerettet. Der Spanier, der zuletzt auch in der Europa-League-Qualifikation gegen Botew Plowdiw (1:2 und 2:0) alle drei Tore erzielt hatte, war nach Foul an ihm selbst vom Elfmeterpunkt erfolgreich.

Segovia vom Punkt

Ein erstes Kapfenberg-Tor durch Markus Felfernig wurde wegen Abseits aberkannt (24.). Zehn Minuten später lenkte SKN-Goalie Patrick Kostner einen Elfmeter von Ronivaldo zwar an die Stange. Der Ball sprang aber zum Brasilianer zurück, der den Nachschuss verwertete. Auf der Gegenseite kratzte Verteidiger Manfred Gollner einen Segovia-Schuss von der Linie (45.).

Durch einen Kopfball von Hartl gelang St. Pölten nach einem Corner der Ausgleich, Kapfenberg schlug aber durch den ebenfalls eingewechselten Neuzugang Nwamora zurück. Der Nigerianer traf mit einem sehenswerten Halbvolley aus mehr als 20 Metern. Das letzte Wort hatte Rückkehrer Segovia, der zuvor einige Großchancen ausgelassen hatte. Der Elfmeter war sein sechster Treffer im fünften Pflichtspiel dieser Saison.

St. Pölten übernahm nach der zweiten Runde die Tabellenführung - punktegleich mit Liefering, Mattersburg, Austria Lustenau und dem nächsten Ligagegner LASK. Bevor es kommenden Montag gegen den Aufsteiger aus Linz geht, steht am Donnerstag (19.00 Uhr) aber das nächste Highlight auf dem Programm. Dann geht es zum Drittrunden-Hinspiel der EL-Qualifikation nach Eindhoven. (APA, 28.07.2014)

Ergebnis Erste Liga, 2. Runde, 28.07.2014:

Kapfenberger SV - SKN St. Pölten 2:2 (1:0)
Kapfenberg, Franz-Fekete-Stadion, SR Trattnig.
Tore: Ronivaldo (34./Elfer-Nachschuss), Nwamora (66.) bzw. Hartl (55.), Segovia (86./Elfer)

Share if you care.