Koala überlebte 90 Autobahnkilometer an Wagen festgeklammert 

28. Juli 2014, 17:54
3 Postings

Tier klammerte sich an Kühlergrill fest - Abgerissene Kralle einzige Verletzung

Sydney - An den Kühlergrill eines Autos geklammert hat ein Koala eine 90-Kilometer-Fahrt auf einer Schnellstraße im australischen Bundesstaat Queensland überlebt. Er habe sich dabei lediglich eine Kralle abgerissen, berichtete der Australia Zoo bei Brisbane, indem sich das etwa vier Jahre alte Tier erholt. "Dieser Koala hat wirklich Schwein gehabt", sagte Zoo-Veterinär Claude Lacasse.

Nach Angaben des Tierarztes wurde "Timberwolf", wie der auf die Behandlung von Koalas spezialisierte Zoo ihn nennt, am Freitag in der Nähe von Maryborough von dem Wagen angefahren. Irgendwie rettete er sich durch einen Satz auf den Kühlergrill. Dort blieb er, bis die Familie rund 90 Kilometer weiter auf einem Rastplatz anhielt und ihn entdeckte. Die Zoo-Mitarbeiter wollen nun herausfinden, wo genau "Timberwolfs" Reise begann, um ihn dort wieder auszusetzen. (APA, 28.7.2014)

Share if you care.