Kiew: MH17-Absturz durch Druckabfall nach Explosion

28. Juli 2014, 21:21
421 Postings

Niederländische Expertenkommission hat noch keine Ergebnisse veröffentlicht

Kiew/Moskau - Der Absturz des Malaysia-Airlines-Maschine ist nach ukrainischen Angaben durch einen "Druckabfall in Verbindung mit einer starken Explosion" verursacht worden.

Dies habe die Untersuchung eines Expertengremiums ergeben, teilte der ukrainische Rat für Sicherheit und Verteidigung am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Herkunft der Information unklar

Die niederländische Expertenkommission, die den Absturz untersucht, hat bisher keine Ergebnisse präsentiert. Woher die Regierung in Kiew die Information hat, bleibt also unklar.

Prorussische Separatisten und die ukrainische Regierung werfen sich seit dem Absturz am 17. Juli gegenseitig vor, das Flugzeug mit 298 Menschen an Bord abgeschossen zu haben. (red/APA, 28.7.2014)

Share if you care.