Euro startet stabil

11. August 2014, 08:30
posten

Frankfurt - Der Euro hat sich zum Wochenstart zunächst kaum von der Stelle bewegt. Montag früh kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3405 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Ein Dollar war 0,7463 Euro wert.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatten den Referenzkurs am Freitag auf 1,3388 (Donnerstag: 1,3368) Dollar festgesetzt. In New York notierte die Gemeinschaftswährung am Freitag bei 1,3411 Dollar.

Der Wahlsieg des türkischen Regierungschefs Recep Tayyip Erdogan bei den ersten direkten Präsidentenwahlen in der Geschichte der Türkei wurde am Devisenmarkt positiv aufgenommen. Die Landeswährung Lira konnte zu Dollar und Euro moderat zulegen.

Zu Wochenbeginn werden Anleger wenig Möglichkeit haben, sich an neuen Konjunkturdaten zu orientieren. Weder in Europa noch in den USA stehen nennenswerte Zahlen an. "Die wesentlichen Impulse werden heute von den Aktienmärkten sowie der Entwicklung in den Krisenregionen kommen", heißt es in einer Tagesvorschau der Essener National-Bank. (APA, 11.8.2014)

Share if you care.