Kämpfe zwischen Milizen: USA evakuieren Botschaft in Libyen

26. Juli 2014, 14:44
12 Postings

Wegen anhaltender Kämpfe zwischen rivalisierenden Milizen

Tripolis - Wegen anhaltender Kämpfe zwischen rivalisierenden libyschen Milizen in der Hauptstadt Tripolis haben die USA das Personal ihrer Botschaft in Sicherheit gebracht. Die Vertretung sei evakuiert und die Mitarbeiter seien nach Tunesien gebracht worden, teilte das Außenministerium am Samstag in Washington mit. Der US-Konvoi wurde auf der fünfstündigen Fahrt bis zur Grenze unter anderem von F-16-Kampflugzeugen begleitet und erreichte Tunesien ohne Zwischenfälle.

Die Kämpfe zwischen den Gruppen früherer Rebellen waren vor zwei Wochen im Süden der Metropole ausgebrochen. Jüngst eskalierte die Lage im dem Stadtviertel, wo auch die US-Botschaft liegt. Die Milizen beschossen sich mit Raketen und Artillerie.

Die USA sind nicht die einzigen, die ihre diplomatische Vertretung in Tripolis geschlossen haben. Die UN-Vertretung hat ihr Personal bereits abgezogen, und die Türkei hat die Arbeit ihrer Botschaft wegen der Kämpfe ausgesetzt.(Reuters, 26.7.2014)

Share if you care.