ÖBV-Herren besiegten Bulgarien in Oberwart 78:67

25. Juli 2014, 21:54
posten

Nach der Pause tonangebend - Verdienter Erfolg

Oberwart - Österreichs Basketball-Herren sind am Freitagabend mit einer starken Leistung und einem Sieg in das Vier-Nationen-Turnier in Oberwart gestartet. Sie bezwangen Bulgarien 78:67 (36:38). Nächster Gegner ist am Samstag (19.45 Uhr) Portugal, 76:70-Sieger gegen Ungarn.

Das ÖBV-Team handelte sich gegen den mutmaßlich stärksten Kontrahenten bei dem Turnier zu Beginn zwar einen 17:33-Rückstand ein, machte selbigen aber rasch wett, als die Dreipunkter zu fallen begannen. Nach der Pause war Österreich überhaupt tonangebend und kam zu einem verdienten Erfolg.

ÖBV-Coach Werner Sallomon setzte nur noch jene zwölf Spieler ein, die ab 10. August auch in die EM-Qualifikation gehen sollen. Filip Krämer und Joey Shaw (beide Bulls Kapfenberg) stehen auf Abruf bereit. Bei den Bulgaren präsentierte sich mit Guard Kawdar Kostow ein künftiger Güssing- Legionär noch etwas verhalten. (APA, 25.7.2014)

Ergebnisse Vier-Nationen-Turnier der Basketball-Herren in Oberwart:

Österreich - Bulgarien 78:67 (36:38).

Beste Werfer Österreich: Klepeisz 15, Mahalbasic 15; Ungarn - Portugal 70:76 (35:42)

Share if you care.