Bundeskanzler Faymann lädt zu Religionsdialog

25. Juli 2014, 21:31
273 Postings

"Das friedliche Zusammenleben aller Religionen besonders wichtig"

Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) lädt nach dem Vorfall im salzburgischen Bischofshofen zu einem Religionsdialog. "Das friedliche Zusammenleben aller Religionen ist mir besonders wichtig", betonte Faymann in einer Aussendung am Freitag. Das Treffen findet am 25. August im Kanzleramt statt.

Der Konflikt um den Gazastreifen hatte am Mittwoch in Bischofshofen zu Ausschreitungen beim Freundschaftsspiel zwischen dem französischen Oberhausclub OSC Lille und dem israelischen Verein Maccabi Haifa geführt. Das Spiel musste beendet werden, nachdem Zuseher mit palästinensischen Flaggen auf das Feld gestürmt waren und israelische Spieler attackiert hatten.

Aufgrund dieses Vorfalls organisiert Faymann daher Ende August einen Gipfel. Geladen sind die obersten Vertreter der Israelitischen Kultusgemeinde, der Islamischen Glaubensgemeinschaft, der römisch-katholischen Bischofskonferenz sowie die anderen Oberhäupter der in Österreich anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Der Bundeskanzler will mit dem Treffen "ein Zeichen setzen und gemeinsam den Einsatz für ein gedeihliches Zusammenleben unterstreichen", hieß es in der Aussendung weiter. Das friedliche Klima in Österreich dürfe durch "nichts und niemanden gefährdet werden", betonte Faymann. (APA, 25.7.2014)

Share if you care.