Israels Armee erklärt vermissten Soldaten für tot 

25. Juli 2014, 17:08
3 Postings

Leiche nach tödlichem Angriff auf Armeefahrzeug nicht gefunden

Jerusalem - Israel hat einen im Gazastreifen vermissten Soldaten für tot erklärt. Die Armee teilte am Freitag mit, die Familie von Oron Shaul sei darüber informiert worden. Die radikal-islamische Hamas hatte behauptet, sie habe den Soldaten entführt. Dafür gibt es jedoch aus Israel nach wie vor keine Bestätigung.

Nach israelischer Einschätzung wurde Shaul am Sonntag während eines Angriffs auf ein gepanzertes Fahrzeug der Armee im Gaza-Viertel Sajaya getötet. Dabei kamen sechs weitere Insassen des Fahrzeugs ums Leben. Ein Komitee des Militärs definierte Shaul nun als "im Kampf getöteten Soldaten, dessen Bestattungsort unbekannt ist". (APA, 25.7.2014)

Share if you care.