Poroschenko lehnt Rücktritt der ukrainischen Regierung ab

25. Juli 2014, 13:15
27 Postings

Präsident fordert Parlament auf, der Regierung das Vertrauen auszusprechen

Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den Rücktritt der Regierung abgelehnt und das Parlament aufgefordert, der Regierung das Vertrauen auszusprechen. Das Auseinanderbrechen der Koalition sei "kein Grund für den Rücktritt der Regierung", erklärte Poroschenko am Freitag in einem Schreiben an Parlamentspräsident Alexander Turtschinow.

Er hoffe, dass sich die Gemüter beruhigten und der Verantwortungssinn obsiege, so Poroschenko. Dann könne "die ganze Regierung weiterarbeiten". Vorerst werden die Regierungsgeschäfte vom bisherigen stellvertretenden Ministerpräsidenten Wolodimir Groisman geführt.

Vom Schlosser zu Regierungschef

Groisman gilt als tatkräftig. Mit Schule hielt sich der 1978 Geborene aus dem westukrainischen Winniza nicht lange auf: Mt 14 Jahren war er Schlosser, mit 16 leitete er einen kleinen Gewerbebetrieb. Jusstudium und Verwaltungsakademien folgten. Der Mann mit dem schwarzen Bürstenhaarschnitt ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

In der ukrainischen Politik wird Groisman zur Mannschaft des neuen Präsidenten Petro Poroschenko gerechnet. Winniza ist auch Sitz von dessen Süßwarenkonzern Roshen. 2006 wurde Groisman - gerade 28 Jahre alt - erstmals Bürgermeister seiner Heimatstadt und machte sich vor allem um den Wohnungsbau verdient. Vier Jahre später bestätigten ihn die Bürger mit einem Traumergebnis von fast 80 Prozent.

Als im Februar nach dem Umsturz in Kiew eine neue Regierung gebildet wurde, stieg Groisman zum Vizeministerpräsidenten auf, verantwortlich für Regionalentwicklung, Bau und Wohnungsbau. Nach dem Absturz der malaysischen Boeing 777-200 mit 298 Menschen an Bord über der Ostukraine übernahm Groisman die Leitung einer Regierungskommission zur Aufklärung der Katastrophe. (APA, 25.7.2014)

Share if you care.