Casinos Austria fechten neue Kasinolizenzen an

24. Juli 2014, 18:28
10 Postings

Beschwerden langten Donnerstagnachmittag im Finanzministerium ein - "Wiener Zeitung"

Wien - Die Casinos Austria, die selbst leer ausgingen, fechten alle drei neuen Kasinolizenzen an. Die entsprechenden Beschwerden seien Donnerstagnachmittag im Finanzministerium eingelangt, berichtet die "Wiener Zeitung" laut Vorabdruck in der Freitagsausgabe.

Mit dem Schritt wollten die Casinos die Zuschläge an die Novomatic mit Konzessionen für Bruck a. d. Leitha und den Wiener Prater sowie die Schweizer Stadtcasinos Baden für das Wiener Palais Schwarzenberg noch verhindern. Der Bau der Kasinos könnte sich verzögern.

"Beschwerden kommt aufschiebende Wirkung zu, dies trifft daher auch auf die angesprochenen Bescheide zu", zitiert die Zeitung das Finanzministerium. (APA, 24.7.2014)

Share if you care.