TV-Programm für Freitag, 25. Juli

25. Juli 2014, 06:00
posten

Jedermann Bühne, Heure konkret, Der Autobahnkrieg, Uschis Vereinsgeschichten, Black Sails, Makro, Das Böse - Warum Menschen töten, Senf TV, Tödliche Entscheidung, Universum History, Aspekte, Monty Python's Flying Circus, Kurzschluss

18.20 MAGAZIN
Jedermann Bühne
Kathi Wörndl präsentiert Höhepunkte der Salzburger Festspiele: Interview mit Musikern Andreas Hofmeir (LaBrassBanda) und Hanna Kristall. Bis 18.45, Servus TV

18.30 MAGAZIN
Heute konkret: Storno bei Billigflügen – bitte warten!
Eine Frau versucht seit zwei Monaten vergeblich ihren Flug zu streichen. Bis 18.51, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION
Der Autobahnkrieg
Monatelang beobachteten und interviewten die Autoren Thomas Schadt und Reiner Holzemer Autofahrer und Autobahnpolizei. Zusammen mit Polizeivideos von Rasern, Unfällen und Geisterfahrern entstand ein recht deutliches Psychogramm deutscher Autofahrer. Das sich von dem heimischer Lenker kaum unterscheiden dürfte. Bis 21.00, 3sat

20.15 DOKUMENTATION
Uschis Vereinsgeschichten
Hinter dem Titel verbirgt sich nichts Unanständiges, aber womöglich Skurriles: Uschi Dämmrich von Luttitz (eigentlich: Ursula Dämmrich-Freifrau von Luttitz) geht auf Entdeckungsreise durch die kuriosen Vereine der Bayern; heute ist sie in Kreuth am Tegernsee bei den Holzknechten des Vinzentiusvereins und beim Trachtenverein D’Leonhar-stoana. Bis 21.00, BR

20.15 SERIE
Black Sails
„Männer, richtige Männer nehmen Pitralon“ hieß ein Werbespruch für ein Rasierwasser in den 1980er-Jahren, das für diese Helden wie gemacht scheint: Captain Flint ist ein gar fürchterlicher Freibeuter der Meere. Mit seinen Kameraden sucht er nach dem Schatz einer spanischen Galeone als Vorgeschichte, was später in Robert Louis Stevensons Schatzinsel wartete. Das auf Testosteronserien spezialisierte US-Haus Starz (Spartacus, Power) bleibt seiner Linie treu. Drei Folgen zum Auftakt. Bis 23.40, Pro Sieben

foto: pro sieben

21.00 MAGAZIN
Makro: Die Preislüge
Wie kann es sein, dass ein T-Shirt für 3,99 Euro zu haben ist, wenn allein Rohstoffe und Arbeitszeit ein Mehrfaches des Wertes ausmachen? Die Doku zeigt, wie ein Preis entsteht und welchen tatsächlichen Preis ein Produkt haben müsste, wenn man alle Faktoren real betrachtet. Bis 21.30, 3sat

21.45 DOKUMENTATION
Das Böse – Warum Menschen töten
Der Neuropsychologe Thomas Elbert behauptet: „Prinzipiell glaube ich, dass man jeden Mann zu einem Killer machen kann.“ Bis 22.35, Arte

21.50 MAGAZIN
Senf TV: Karl Neubacher (1926 – 1978)
Das Kunsthaus Graz widmet dem Medienkünstler eine Personale. Neubacher war hauptsächlich als Grafik-Designer tätig. Als solcher hat er maßgebliche Arbeiten für die Kunstzeitschrift Pfirsich oder den Steirischen Herbst realisiert. Der Kurator Günther Holler-Schuster führt durch die Ausstellung und seine Kinder Antonia und Michael Neubacher erzählen über ihre Erinnerungen an ihren Vater. Bis 22.05, Okto

22.35 KESSE FLUGBEGLEITERIN
Tödliche Entscheidung
(Before the Devil Knows You Are Dead, USA 2007, Sidney Lumet) Geschäftsmann Andy (Philip Seymour Hoffmann) stiftet seinen notorisch abgebrannten Loser-Bruder Hank (Ethan Hawke) zu einem scheinbar perfekten Verbrechen an. Statt voller Kassen springt aber nur Ärger dabei raus. Meisterhaft führt die greise Regielegende Lumet in menschliche Abgründe und sein Ensemble zu Höchstleistungen. Bis 0.25, 3sat

22.40 DOKUMENTATION
Universum History: Leidenschaft und Verrat – Oberst Redl, der Jahrhundertspion
Egon Erwin Kisch, "rasender Reporter“ aus Prag, machte den Fall des Oberst Alfred Redl bekannt. Fritz Kalteis und Gerhard Jelinek auf Spurensuche. Bis 23.35, ORF 2

23.00 MAGAZIN
Aspekte
Themen des Kulturmagazins mit mit Katty Salié und Tobi Schlegl: 1) Geheimnisse sind Lügen: Zwei furiose Totalüberwachungs-Romane. 2) Schlegl klärt auf: "Meine ganz private Drohne“. 3) Burlesque – die Lust an der emanzipierten Nacktheit. 4) Die Editors – Tonnenweise Liebe. 5) "Museumslotto“: Das Neanderthal-Museum. Bis 23.45, ZDF

23.35 SCHWARZER HUMOR
Monty Python’s Flying Circus
Was haben wir gelacht: John Cleese, Michael Palin, Graham Chapman, Eric Idle, Terry Jones, Terry Gilliam. Original mit Untertiteln. Bis 0.35, ORF 3

foto: orf

0.05 MAGAZIN
Kurzschluss
Das Kurzfilmmagazin steht unter dem Motto "Verrückt vor Liebe“: Mit "Love Games" von Yumi Jung und Liebe geht übers Pferd von François Bierry, der die Hintergründe der Dreharbeiten erläutert. Neben einem Besuch des internationalen Liebesfilm-Festivals im belgischen Mons, hält das Magazin ein Interview mit Yann Gonzalez bereit, der von seinen Anfängen als Regisseur erzählt. Bis 0.20, Arte (Doris Priesching, DER STANDARD, 25.7.2014)

Share if you care.