Ranking-Skandal: ZDF löst Redaktion auf

24. Juli 2014, 12:22
5 Postings

ZDF untersucht weiterhin den Fall des manipulierten Rankings bei "Deutschlands Beste" und zieht Konsequenzen

Nachdem bereits Unterhaltungschef Oliver Fuchs zurückgetreten ist wird, wie "Handelsblatt Online" am Donnerstag berichtet, die zuständige Redaktion "Team Event und Show" aufgelöst. Die Informationen stammen aus dem Abschlussbericht einer ZDF-internen Untersuchung, die am Freitag den Mitgliedern des Programmausschusses des Fernsehrats vorgestellt werden soll.

Keine Kündigungen

Eine Kündigungswelle will der Sender jedoch vermeiden, denn die beschäftigten Mitarbeiter sollen nicht vor die Tür gesetzt, sondern in neue Teams versetzt werden, heißt es. Ebenso würden Verantwortlichkeiten und Entscheidungsbefugnisse neu verteilt.

Sensibilisierung

"Es wird ein Regelwerk für die Einbeziehung von Zuschauervotings in Sendungen und Angebote des ZDF erarbeitet, das zum Ziel hat, das Zustandekommen des Votings und die Ergebnisse transparent in der Sendung und sendungsbegleitend im Internet darzustellen", zitiert Handelsblatt Online. (red, derStandard.at, 24.7.2014)

  • Johannes B. Kerner, "Deutschlands Beste!" - ZDF.
    foto: zdf

    Johannes B. Kerner, "Deutschlands Beste!" - ZDF.

Share if you care.